KARRIERE BEI WAFFELFABRIKLE

Waffelfabrikle
Waffel, Eis, Kaffee, Kreationen
Qualität aus Tradition.

 

TOPAKTUELL

ERÖFFNUNG DES FLAGGSCHIFFS 

WAFFELFABRIKLE SCHEFFLENZTAL

 

HIER GEHT ES ZUR WEBSITE 
www.waffelfabrikle-schefflenztal.de

WAFFELN NEU ERLEBEN
herzhaft und süß

 

Die Idee des Waffelfabrikles ist es mit Waffeln sämtliche Geschmacksnerven zu erreichen. Mit exklusiven süßen und herzhaften Waffel Kreationen wird ein ganz neues Geschmackserlebnis geboten.

Durch das Franchise Modell von Waffelfabrikle werden auch Sie bald bei Ihnen vor Ort die Möglichkeit haben die exklusiven Kreationen zu genießen.

 

Mehr zum Franchise Modell

Waffelfabrikle - Ein Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht.

Familie Inge und Harald Rehmann eröffnen

Stamm- und Musterhaus der Unternehmensgruppe "Waffelfabrikle"

Manufaktur für hausgemachte süße und herzhafte Waffeln, Kaffee und Eisspezialitäten [Pressemitteilung; Billigheim, den 12.01.2019]

BILLIGHEIM „Die Eröffnung im Nachhinein gesehen war einfach nur perfekt.“ Erleichtert gibt sich der Markenrechtinhaber Harald Rehmann im Interview, obwohl man am Vorabend nicht wirklich an einer Eröffnung am nächsten Tag geglaubt hat.

Nach zwei Jahren harter Arbeit voller unvorhergesehener  Schwierigkeiten konnte Familie Rehmann zur Eröffnung am Samstag zahlreiche Gäste begrüßen, unter anderem Landrat Dr. Achim Brötel, der in seiner Rede begeistert verdeutlichte: „Das Waffelfabrikle zeigt beispielhaft, wie eine Förderung aus den Mitteln der Leader-Regionen Neckartal-Oderwald sinnvoll für die Regionalentwicklung eingesetzt wird.“ Das „Waffelfabrikle“ ist aus der Situation heraus entstanden im Neckar-Odenwald-Kreis ein brachliegendes Objekt wieder zu aktivieren.

Für Bürgermeister Martin Diblik ist das „Waffelfabrikle“ eine tolle Belebung für den Ortskern. Eine Förderung in Höhe von 180.000 Euro erhielt das Unternehmen von Leader Neckartal-Odenwald, weshalb sich auch Sieglinde Pfahl, Vorsitzende des Vereins, die Eröffnung nicht entgehen lassen wollte, nicht zuletzt um Familie Rehmann für „das, was geschaffen wurde“ zu gratulieren.

Das Musterhaus in Billigheim, das aus einem 200-Jahre alten Fachwerkhaus und einer Investition von fast 600.000 Euro entstanden ist, spiegelt das besondere gastronomische Konzept des Unternehmens wider. Gäste können sich über verschiedene Themenbereiche auf zwei Etagen freuen: im Erdgeschoss findet man die Schaubäckerei mit angeschlossenem Straßenverkauf und einen gemütlichen Gastraum für den Schnellverzehr vor.

Eine Etage höher laden der Eventraum und die Lounge mit Kaminzimmer und Leseecke zum längeren Verweilen ein. Abgerundet wird das Obergeschoß mit einer überdachten Raucherterrasse. Freuen dürfen sich die Gäste an wärmeren Sommertagen bereits auf den attraktiven Außenbereich. Mit 50 Sitzplätzen innen und 30 im Außenbereich sollte auch der spontane Gast eine Sitzgelegenheit finden, dennoch empfiehlt Harald Rehmann  bei größeren Gruppen sich vorher anzumelden.

„Kein anderes Lebensmittel verkörpert mehr Emotionen wie Waffeln“ betont Harald Rehmann und bei Waffelfabrikle bekommt der Gast Waffeln wie bei Oma - morgens, mittags, abends und das nicht nur in der klassischen süßen Variante sondern auch in herzhaften Kreationen. Darüber hinaus sorgt eine eigene Eismanufaktur für selbstgemachtes Eis. Kaffee- und Teeliebhaber kommen mit eigenen „Waffelfabrikle“ – Sorten in den Genuss. Die Türen sind ab sofort von Dienstag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

Das Waffelfabrikle ist als Franchisekonzept ausgelegt und Anfragen aus größeren Städten, sowohl aus dem In- als auch Ausland, lagen Familie Rehmann bereits vor der Eröffnung vor. Hierbei können Interessenten sämtliche Elemente des Geschäftskonzepts selbst nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen. Die Filiale in Billigheim zeigt hierbei als Musterhaus alle Möglichkeiten.

Am Samstag hieß es jedoch „Waffeleisen frei“ und Dr. Andreas Hildenbrand, komissarischer Standortleiter der IHK Rhein-Neckar in Mosbach, gab den Startschuss für einen kulinarischen und unterhaltsamen Nachmittag.

Ein weltweites Franchise Konzept
mit neuen Maßstäben. Sie sind interessiert?

Waffelfabrikle - Die Geschichte

Der schwäbische Charakter des Namens ist unverkennbar. Das Außergewöhnliche daran ist, dass die schwäbische Namensgebung des Unternehmens im Herzen Badens entstanden ist.

Die Familie Rehmann spiegelt diese explosive Verschmelzung der beiden Regionen wider. Sie aus Baden, er aus Schwaben. Das Unternehmerpaar hat ihre Liebe zu Süßspeisen und Waffeln in eine einmalige Unternehmensidee umgesetzt.

Das Flaggschiff des Unternehmens entstand im Schefflenztal. Das Konzept des Unternehmens ermöglicht es anderen Unternehmern durch ein Franchise am Wachstum teilzuhaben.

Waffelkreationen

Der selbstgemachte Teig und eigene Rezepturen, die aus der Tradition entstanden,
sind das Geheimnis der exklusiven und außergewöhnlichen Waffeln.

Kaffeekreationen

Für den intensiven Geschmack der Kaffeekreationen wurden die
exklusivsten und feinsten Kaffeebohnen aus der ganzen Welt auserwählt.

Eiskreationen

In der hauseigenen Eismanufaktur des Waffelfabrikles entstehen die feinsten
und kreativsten Eissorten, welche nur im Waffelfabrikle zu finden sind.  

Qualität aus Tradition

Das Waffelfabrikle lässt Kreationen aus herzhaften und süßen Waffeln mit ausgewählten
regionalen Kaffespezialitäten und selbstgemachten Eissorten verschmelzen. 

Waffelkreationen

Der selbstgemachte Teig und eigene Rezepturen, die aus der Tradition entstanden,
sind das Geheimnis der exklusiven und außergewöhnlichen Waffeln.

Kaffeekreationen

Für den intensiven Geschmack der Kaffeekreationen wurden die
exklusivsten und feinsten Kaffeebohnen aus der ganzen Welt auserwählt.

Eiskreationen

In der hauseigenen Eismanufaktur des Waffelfabrikles entstehen die feinsten
und kreativsten Eissorten, welche nur im Waffelfabrikle zu finden sind.  

Waffelfabrikle auf Facebook folgen

Sie möchten Ihr eigenes Waffelfabrikle betreiben?
Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich für ein Gespräch.